Ehrenamtspreis an Quartiersrat Jörg Borchardt

Ehrenamt_Briefmarke.jpg Im November 2010 wurde der Ehrenamtspreis für den Bezirk Mitte zum sechsten Mal verliehen. Unter den neun Preisträgern war auch Jörg Borchardt, langjähriger Bewohner von Tiergarten-Süd und Quartiersratsmitglied der ersten Stunde.

Für den Preis können Personen vorgeschlagen werden, deren ehrenamtliches Engagement besonderes Interesse verdient, weil sie im Bezirk Mitte nachbarschaftliche Beziehungen stärken, einen generationsübergreifenden Ansatz verfolgen oder sich für die Förderung von Menschen mit Behinderungen engagieren. Unter dem Vorsitz des Bezirksstadtrates für Soziales und Bürgerdienste wird über die Preisvergabe entschieden.

IMG_4219.JPG

Jörg Borchardt, Michael Klinnert (Foto: Recep Aydinlar)

Bei der Verleihung des Preise im Weddinger Alhambra Kino beschrieb Quartiersmanager Michael Klinnert die Verdienste für den Kiez von Jörg Borchardts folgendermaßen: „Jörg Borchardt ist seit fünf Jahren Quartiersrat  und zur Zeit auch Sprecher des Gremiums. Er ist in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften vertreten, unter anderem auf Senats- und Bezirksebene.

Er sieht sich hier stellvertretend für die anderen Quartiersräte im Gebiet Magdeburger Platz. Aber sein Engagement ist überdurchschnittlich. Als Beispiel sei der Familiengarten genannt. Jörg Borchardt war hier von Anfang an dabei und hat zur Freude der Kinder einen Lehmofen gebaut, in dem Pizza gebacken werden kann.“

IMG_4223.JPG

Die Arbeit ist für Jörg Borchardt wichtiger als die Ehrung (Foto: Recep Aydinlar)

Gemeinsam mit vielen anderen freue ich mich auf die zukünftige produktive Zusammenarbeit. Herzlichen Glückwunsch, Jörg Borchardt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.